Kennnel "Tweedverness..." FCI - VDH - DRC
Eine kleine aber feine Golden Retriever Zucht mit ganz viel Herz!

Wie viel Bewegung braucht ein Welpe?   


Golden Retriever Welpen befinden sich in den ersten 18 Lebensmonaten in einem Stadium der Knochenentwicklung. In diesem Stadium sind die Knochen sehr empfindlich, da sie noch sehr weich sind und dadurch nur wenig belastet werden sollten. Es gibt einige Punkte die man in den ersten 18 Lebensmonaten unbedingt einhalten sollte:

Es herrscht Treppen-Verbot!
Das Laufen von Treppen führt bei den weichen Knochen zu Gelensverformungen. Tragen Sie Ihren Welpen also so lange es geht die Treppen auf und ab. Ab und zu sollte man den Welpen jedoch ein paar wenige Treppen laufen lassen, dass er sich an das Treppensteigen gewöhnt!

Der Welpe muss unbedingt Ruhepausen einhalten!
Fordern Sie Ihren Welpen niemals zum Spielen auf wenn er sich gerade ausruht oder schläft.

Vermeiden Sie extreme Bewegungen!
Dazu gehören z.B. kurze Spurts mit schnellen Stopps (Bällchenholspiel!).

Nicht an den Beinen eines Welpen ziehen!
Achten Sie vor allem bei Kindern darauf, dass sie nicht an den Extremitäten (auch der Rute) des jungen Hundes ziehen.

Lassen sie Ihren Welpen über keine Hindenisse springen.
Bis zur Vollendung des 18ten Lebensmonats sollte der Welpe keine Hindernisse überqueren müssen. Kein Agility oder Sprünge über Bäche.

Beiss-Reiss-Spiele vermeiden.
Das Zerren am Gebiss kann zu Gebissverformungen führen.