Kennnel "Tweedverness..." FCI - VDH - DRC
Eine kleine aber feine Golden Retriever Zucht mit ganz viel Herz!

Dies soll in keinster Weise einer Abschreckung dienen, nur denjenigen die über die Anschaffung eines Hundes nachdenken zum Nachdenken geben, ob auch alle Gegebenheiten für die Haltung eines Hundes entsprechen...!

Dies erwarten wir von unseren Welpenkäufern… 

…jeder, der sich überlegt sich einen Welpen bzw. Hund anzuschaffen sollte zunächst gründlichst seine Lebensumstände prüfen und folgende Punkte im Vorfeld genau überlegen: 

* Habe ich ausreichend Zeit für meinen Welpen/Hund? Ein großer zeitlich Faktor kommt mit einem Hund auf dich zu wie z.B. Spatziergänge, Pflege, Erziehung, Besuch einer sehr guten Hundeschule, Beschäftigung, Schmusen etc.! 
  

* Lassen sich Deine beruflichen Gegebenheiten mit der Haltung eines Hundes vereinbaren? Bei ganztägiger Beschäftigung, die es nicht zulässt den Hund z.B. ins Büro mitzunehmen (was in den seltenst der Fall ist) rate ich von der Haltung eines Golden Retrievers bzw. allgemein vom Hund ab.   

* Lässt Deine Wohnsituation die Haltung eines Hundes zu? Gehört das Haus Dir oder bist Du zur Miete im Haus/in der Wohnung? Wer zur Miete wohnt, bitte unbedingt vorher mit dem Hauseigentümer sprechen! 
-> Übrigens spielt die Quadratmeterzahl bei ausreichendem Auslauf keine Rolle! 
  

* Ist dein komlettes Familienumfeld mit der Anschaffung eines Welpen/Hundes einverstanden, und damit sind die Menschen gemeint, die mit dir in einer Wohnung/Haus leben!?   

* Bist du bereit deinen Golden Retriever auch retrievertypisch auszubilden und zu beschäftigen? Ein Retriever ist und bleibt ein Jagdhund egal ob Field-Trial-Linie oder Showlinie. Zugegeben, die Field-Trial-Lienie braucht mehr und intensivere Rassegerechte Arbeit/Beschäftigung und die Showlinie weniger, aber auch die „Showies“ wollen gefordert werden z.B. Dummys apportieren.   

* Bist Du bereit, deine Urlaubsplanung auf den Hund auszulegen und sie gemeinsam anzutreten oder nach eine angemessene Versorgung in gewohnter Umgebeung bei gut bekannten Menschen zu gewährleisten? Ein Golden Retriever ist kein Hund für ein Pfötchen-Hotel! Er braucht gut bekannte Vertrauenspersonen, in neuer Umgebung mit fremden Menschen wäre Dein Hund sehr unglücklich!   

* Bist Du finanziell in der Lage alle anfallenden Kosten wie z.B. Hundesteuer, Haftpflichtversicherung, Futter, Pflegeartikel, Kosten für Impfungen, Entwurmungen und Routineuntersuchungen sowie außerordentliche Tierarztkosten für Operationen und Behandlungen von Krankheiten oder Unfällen zu tragen? 

--> Ich rate immer gern zum Abschluss einer OP-Versicherung für den Hund!  

* Bist Du bereit Deinen Golden ein ganzes Hundeleben lang zu behalten. Ein Golden Retriever hat eine durchschnittliche Lebensdauer von 12 – 14 Jahren und mehr. Eine Trennung vom Hund darf nur erfolgen wenn schwerwiegende Gründe wie z.B. eine schwere Krankheit es unmöglich macht den Hund zu behalten, vorliegen. Golden Retriever bauen eine intensive Beziehung zu „ihren“ Menschen auf und verkraften eine Trennung, wenn überhaupt, nur sehr schwer.   

* Bist Du bereit deine komplette Wohnung/dein komplettes Haus mit Deinem „Golden“ zu teilen? Retriever sind sehr wasserfreudige Hunde und es interessiert sie nicht, ob sie sich dreckig machen, folge dessen wird Dein Haus nicht mehr so sauber und ordentlich sein wie zuvor. Genauso möchte Dein Hund immer dort sein, wo Du bist. Ein Golden Retriever ist unter KEINEN Umständen für einen Zwinger geeignet.   


Wenn Du alle diese Punkte eindeutig mit JA beantworten kannst und ein Herz voller Liebe für einen Hund und speziell diese Rasse mitbringst, darfst Du dich sehr gerne bei uns melden und für einen Welpen vormerken lassen.